Kindle papercuts.co Ý Wahrheit und Erfindung Grundzüge einer Allgemeinen

Über Kraft und Macht des Erzählens Überall wird von der prägenden Kraft der Erzählung gesprochen in der Geschichtsschreibung in Recht Politik und Ökonomie Erzählerisch werden Konfliktzonen vermessen gesellschaftliche Institutionen begründet Vergangenheiten und Zukünfte imaginiert Insofern stellen kollektive Erzählungen ein wichtiges Medium der Selbststeuerung von Gesellschaften darNoch immer fehlt es aber an einer Erzähltheorie die systematisch über ihren klassischen Geltungsbereich die Literatur hinausgeht Das hier vorgelegte Buch zeigt Wege auf um diese Lücke zu schließen Es stellt den dichterischen Fiktionen nicht nur die Vielfalt unmittelbar mit der sozialen Praxis verflochtener Erzählweisen gegenüber sondern fragt allgemeiner nach den kulturellen Transformationsregeln zwischen Wirklichkeit und Fiktion Ein wichtiges Buch zu einem der Schlüsselbegriffe der KulturwissenschaftÜber Kraft und Macht des Erzählens Überall wird von der prägenden Kraft der Erzählung gesprochen in der Geschichtsschreibung in Recht Politik und Ökonomie Erzählerisch werden Konfliktzonen vermessen gesellschaftliche Institutionen begründet Vergangenheiten und Zukünfte imaginiert Insofern stellen kollektive Erzählungen ein wichtiges Medium der Selbststeuerung von Gesellschaften darNoch immer fehlt es aber an einer Erzähltheorie die systematisch über ihren klassischen Geltungsbereich die Literatur hinausgeht Das hier vorgelegte Buch zeigt Wege auf um diese Lücke zu schließen Es stellt den dichterischen Fiktionen nicht nur die Vielfalt unmittelbar mit der sozialen Praxis verflochtener Erzählweisen gegenüber sondern fragt allgemeiner nach den kulturellen Transformationsregeln zwischen Wirklichkeit und Fiktion Ein wichtiges Buch zu einem der Schlüsselbegriffe der KulturwissenschaftÜber Kraft und Macht des Erzählens Überall wird von der prägenden Kraft der Erzählung gesprochen in der Geschichtsschreibung in Recht Politik und Ökonomie Erzählerisch werden Konfliktzonen vermessen gesellschaftliche Institutionen begründet Vergangenheiten und Zukünfte imaginiert Insofern stellen kollektive Erzählungen ein wichtiges Medium der Selbststeuerung von Gesellschaften darNoch immer fehlt es aber an einer Erzähltheorie die systematisch über ihren klassischen Geltungsbereich die Literatur hinausgeht Das hier vorgelegte Buch zeigt Wege auf um diese Lücke zu schließen Es stellt den dichterischen Fiktionen nicht nur die Vielfalt unmittelbar mit der sozialen Praxis verflochtener Erzählweisen gegenüber sondern fragt allgemeiner nach den kulturellen Transformationsregeln zwischen Wirklichkeit und Fiktion Ein wichtiges Buch zu einem der Schlüsselbegriffe der Kulturwissenschaft


5 thoughts on “Wahrheit und Erfindung Grundzüge einer Allgemeinen Erzähltheorie

  1. says:

    Koschorke verbindet in klarem Stil Theorien die ich aus älteren Büchern über die Beziehung zwischen Kommunikation und Realität nur komplizierter kenne Es gibt eine gute Hinführung und geduldige anschauliche Erklärungen in einer klaren Untergliederung Insgesamt eine runde Kombination von mehreren literatur und kulturtheoretischen Ansätzen Für mich ist es ein Buch auf das ich mich definitiv noch öfter rückbeziehen werde und das die nicht ganz einfach greifbare Zone von Text und Wirklichkeit zwischenmenschlich und zwischengesellschaftlich sehr plausibel erklärt Zahlreiche Quellenverweise machen es für weiterführende Arbeiten fruchtbarDie Kritik am weltfremden Sprechstil Koschorkes vonseiten anderer Rezensenten empfinde ich als unangemessen angesichts einer Allgemeinen Theorie Das Buch fordert schon seine Aufmerksamkeit aber ich empfand es nicht als unnötig kompliziert